Herzlich willkommen bei MIA21!

Unsere Gesellschaft unterliegt einem ständigen Wandel. Dies gilt in ganz besonderem Mass für den Bereich Medien und Informatik. Der Lehrplan 21 trägt dem rasanten informationstechnologischen Wandel der letzten Jahre und Jahrzehnte Rechnung, indem er eine ganze Anzahl von Kompetenzen neu aufnimmt, mit denen die Schülerinnen und Schüler auf die Anforderungen von Gesellschaft und Arbeitswelt angemessen vorbereitet werden sollen. Daraus resultieren gleichzeitig auch neue Anforderungen an die digitalen Kompetenzen von Lehrpersonen und ein entsprechender Aus- und Weiterbildungsbedarf.

Und genau hier setzt MIA21 an:
MIA21 ist ein gemeinsames Projekt elf Pädagogischer Hochschulen und Fachstellen. Erklärtes Ziel ist es, Lehrpersonen für die Arbeit mit dem neuen Modullehrplan Medien und Informatik „fit zu machen“. Hierfür arbeiten die Partner gemeinsam an fachdidaktischen Materialien und didaktischen Überlegungen, welche die Grundlage für Aus- und Weiterbildungsangebote bilden. Die Einsatzmöglichkeiten der einzelnen MIA21-Module und Modulhefte sind vielfältig.

Auf dieser Homepage finden interessierte Lehrpersonen, Schuldirektionen und pädagogische Hochschulen allgemeine Informationen zum Projekt. Für nähere Informationen zum Aus- und Weiterbildungsangebot in Ihrer Region kontaktieren Sie bitte den MIA21 Kooperationspartner aus Ihrem Kanton.