MIA21

Philosophie

MIA21 ist ein Projekt, bei welchem Materialien und didaktische Überlegungen für die Aus- und Weiterbildung von Lehrperson im Bereich Medien und Informatik erarbeitet werden. Als Materialien stehen den beteiligten Pädagogischen Hochschulen und Fachstellen insgesamt 22 Moduldossiers (1 Grundlagenmodul, 3 für Zyklus 1, 7 für Zyklus 2, 7 für Zyklus 3 und 4 gemeinsame für Zyklus 2 und 3) zu den verschiedenen Kompetenzen des Modullehrplan Medien und Informatik sowie Anwendungskompetenzen zur Verfügung. Diese werden in verschiedenen Aus- und Weiterbildungskursen eingesetzt.

Aus- und Weiterbildungen mit MIA21 bedeutet Lernen im Team, Lernen vor Ort und begleitetes Lernen (Coaching). Die Grundidee ist, dass sich Lehrpersonen praxisnahes, fachliches und fachdidaktisches Wissen im Bereich Medien und Informatik gemäss Lehrplan 21 aneignen und direkt in ihrem Unterricht umsetzen können.


Arbeitsweise

Die MIA21 Module sind für ein praxisnahes und transferorientiertes didaktisches Kursangebot ausgerichtet. Im Zentrum steht das gemeinsame Lernen im Team. Folgende Arbeitsschritte sind vorgesehen:

1.      Einführung ins Modulthema, der dazugehörigen Kompetenz und Kompetenzstufe des Modullehrplans Medien und Informatik sowie eine Selbsteinschätzung und Standortbestimmung.

2.    Lektüre und Vertiefung zu fachwissenschaftlichem und fachdidaktischem Hintergrundwissen sowie Hinweise auf konkrete Unterrichtsideen und -materialien.

3.      Konkrete Unterrichtsvorbereitung für die Umsetzung einer Einheit im eigenen Unterricht. Zu ihrer Unterrichtsplanung erhalten die Teilnehmenden fachspezifisches Feedback von einem Mentor/einer Mentorin.

4.      Reflexion zur Unterrichtseinheit und -durchführung.

Die Lernteams werden während des Arbeitsprozesses von einem Mentor/einer Mentorin unterstützt. Diese/r gibt auch ein spezifisches Feedback zur Unterrichtsplanung. Für die Bearbeitung eines Moduls ist mit einem Aufwand von ca. 20 Stunden zu rechnen. Je nach Partnerinstitution kann diese Arbeitsweise auch etwas variieren.


Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an Studierende von Pädagogischen Hochschulen und an Lehrpersonen, welche sich im Bereich Medien und Informatik Fachwissen und fachdidaktische Kompetenzen aneignen und konkrete Ideen für die Umsetzung im Unterricht erhalten möchten. MIA21 bietet die Möglichkeit, sich je nach Vorwissen mit unterschiedlichen Themen auseinander zu setzen und diese zu vertiefen.


Anbieter

Die MIA21 Modulmaterialien werden von den Pädagogischen Hochschulen und Fachstellen in unterschiedlichen Kursgefässen angeboten. Wenn Sie Aus- und Weiterbildungsangebote im Bereich Medien und Informatik besuchen möchten, in welchen mit MIA21 Materialien gearbeitet wird, wenden Sie sich direkt an den MIA21 Kooperationspartner Ihrer Region.



Zuletzt geändert: Dienstag, 28. November 2017, 16:46